Design-Elememt
Titelbild
Das Projekt für eine bessere Fälschungsabwehr.
Broschüren, Druckvorlagen und ein Video
 
Impfstoffe schützen: Dem Körper helfen, sich zu wehren
Pharma-Unternehmen haben Impfstoffe gegen mehr als zwei Dutzend Krankheiten herausgebracht. Wer sich impfen lässt, schützt nicht nur sich selbst, sondern auch andere. – Eine Impfpflicht lehnt der vfa ab.
Neue Medikamente gegen Malaria, Tuberkulose, Ebola und vernachlässigte Tropenkrankheiten (NTD)
Pharma-Unternehmen entwickeln Medikamente gegen Malaria, Tuberkulose, Ebola und armutsassoziierte vernachlässigte Tropenkrankheiten (NTDs) meist im Rahmen von Kooperationen und Product Development Partnerships.
Ausheilung von Hepatitis C – noch zuverlässiger und weniger belastend
Hepatitis C kann über Jahre zur Zerstörung der Leber führen. Bis vor wenigen Jahren konnte nur einem Teil der Erkrankten geholfen werden. Inzwischen haben Pharmaforscher aber neue Medikamente entwickelt, mit denen voraussichtlich fast alle Patienten geheilt werden können.
Versorgungsprobleme in Deutschland durch Parallelhandel mit Medikamenten
Wegen der im EU-Vergleich sehr niedrigen Preise für innovative Arzneimittel in Deutschland kommt es vermehrt zu dem Problem von Medikamentenabflüssen aus Deutschland heraus ins europäische Ausland (sog. Parallelexport). Es lohnt sich nämlich für Parallelhändler, die durch das AMNOG rabattierten Medikamente aufzukaufen und in großem Stil in anderen Ländern zu verkaufen.

Mediathek

TV-Spots/Videos TV-Spots/Videos
Interviews, Podcasts
Biotechnologie im vfa

acatech-Impuls „Innovationspotenziale der Biotechnologie“
Im Hinblick auf die hohe Bedeutung der Biotechnologie als Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts hat die Deutsche Akademie der Technikwissenschaften acatech die Innovationspotenziale der Biotechnologie für den Standort Deutschland analysiert. Diese Analyse hat sie unter dem Titel acatech-Impuls "Innovationspotenziale der Biotechnologie" veröffentlicht.

Neue Helmholtz-Institute für zukunftsweisende Gesundheitsforschung in Deutschland
Die größte deutsche Forschungsorganisation hat Anfang März 2017 angekündigt, zwei neue Helmholtz-Institute zu gründen, die sich in enger Kooperation mit Universitäten den Themen Onkologie und Stoffwechselerkrankungen widmen sollen. Namen haben die Institute auch schon: HI-TRON und HI-MAG.