Design-Elememt
Titelbild
Das Projekt für eine bessere Fälschungsabwehr.
Broschüren, Druckvorlagen und ein Video
 
Adaptive Pathways – neue Wege zum zugelassenen Medikament
Mit den Adaptive Pathways kombiniert die EMA etablierte Zulassungsmechanismen zu einem Entwicklungsweg für Medikamente, um z.B. wissenschaftliche Beratungen effektiver einsetzen zu können. Wichtigstes Ziel: Schwer kranke und bislang schlecht therapierbare Patienten sollen schneller Zugang zu neuen Medikamenten bekommen, die ihnen helfen können.
Neue Antibiotika: Den Vorsprung gegenüber resistenten Bakterien wahren
Neue Antibiotika gegen Problemkeime werden dringend gebraucht. Forschende Pharma-Unternehmen arbeiten weltweit an solchen Präparaten, mit Erfolg: 2015 kamen zwei Antibiotika heraus, 2016 voraussichtlich eines. Weitere sind in Erprobung. Doch die Forschung muss noch ausgeweitet werden, damit die Medizin den Resistenzen voraus bleibt.
Multiple Sklerose: Neue Behandlungsmöglichkeiten
Zwei neue Medikamente gegen schubförmige Multiple Sklerose wurden kürzlich zugelassen; weitere könnten in diesem und im nächsten Jahr folgen. Das Ziel ist, die Therapie noch zuverlässiger und leichter anwendbar zu machen. Auch gegen andere MS-Formen entwickeln forschende Pharma-Unternehmen Medikamente.
Grundsätze der Pharmazeutischen Industrie für die Zusammenarbeit mit Patientenorganisationen
Patientenorganisationen verfügen über „erlebtes Wissen“ darüber, wie Patienten ihre Krankheit erfahren - und welche Bedürfnisse sie bei deren Bewältigung haben. Gemeinsam mit den forschenden Pharma-Unternehmen haben sie das Ziel, Patienten den Zugang zu effektiven Behandlungen und Leistungen zu ermöglichen.

Mediathek

TV-Spots/Videos TV-Spots/Videos
Interviews, Podcasts
Biotechnologie im vfa

Was Multiple Sklerose mit einem Tandem zu tun hat
Der Begriff Personalisierte Medizin ist nicht neu. Die Personalisierte Medizin entspricht der Stratifizierten Medizin (teilweise auch als „Individualisierte Medizin“ oder „Präzisionsmedizin“ bezeichnet) und umfasst ein definiertes Tandem aus einem bestimmten Medikament (Therapeutikum) und einem oder mehreren zugehörigen diagnostischen Tests.

Auszeichnung für die Aufklärung der Wirkungsweise von Thalidomid-Derivaten in der Hämatologie
Für die Aufklärung der Wirkungsweise von Thalidomid und mehreren Derivaten in der Hämatologie hat Dr. Jan Krönke vom Universitätsklinikum Ulm den Paul-Martini-Preis 2016 erhalten.