Drucken
öffnen / schließen
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie hier: https://www.heise.de/ct/artikel/2-Klicks-fuer-mehr-Datenschutz-1333879.html

Arzneimittelzulassungen für Kinder

Um Medikamente für Kinder zur Verfügung zu stellen, genügt es nicht, ihre Dosierung von der für Erwachsene herunterzurechnen und vielleicht noch etwas Erdbeeraroma einzuarbeiten. Vielmehr müssen die Medikamente für jede Altersgruppe neu untersucht und ihre Wirksamkeit und Unbedenklichkeit in eigenen Studien nachgewiesen werden. Häufig ist auch noch die Entwicklung einer eigenen kindgerechten Darreichungsform (z.B. eines Saftes) erforderlich.

Arzneimittel Darreichungsform Jahr der Zulassung Indikation Alter
Valganciclovir Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 2014 Prophylaxe der CMV-Erkrankung nach Organtransplantation ab Geburt
Valproinsäure Retardgranulat 2005 Epilepsie ab 6 Monaten
Valsartan Tabletten, Lösung 2010 Bluthochdruck ab 6 Jahren
Vandetanib Filmtabletten 2016 Schilddrüsenkrebs ab 5 Jahren
Velaglucerase alfa Pulver für Injektionslösung 2010 Morbus Gaucher Typ I ab 4 Jahren
Velmanase alfa Pulver für Infusionslösung 2018 Alpha-Mannosidose ab 6 Jahren
Vestronidase alfa Konzentrat für Infusionslösung 2018 Mukopolysaccharidose VII ab Geburt
Vigabatrin Tabletten zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 2018 Epilepsie, therapieresistent, partiell West-Syndrom ab 1 Monat bis 7 Jahre
Voretigen neparvovec Konzentrat für Injektionslösung 2018 erblichen Netzhautdystrophie (Retinitis pigmentosa, Lebersche ererbte Amaurosis) ab 4 Jahren
Voriconazol Filmtabletten 2014 Prophylaxe invasiver Pilzinfektionen bei Hochrisikopatienten mit allogener hämatopoetischer Stammzelltransplantation ab 2 Jahren
Voriconazol Tabletten und Injektionslösung 2002 Invasive Pilzinfektionen mit Aspergillus- und Candidapilzen ab 2 Jahren
Voriconazol Pulver für Suspension 2004 Invasive Pilzinfektionen mit Aspergillus- und Candidapilzen ab 2 Jahren

[1] Nationale Zulassung

[2] war schon für Frühgeborene zugelassen, um Respiratory-Distress-Syndrom vorzubeugen

[3] zwei unterschiedliche Systeme verschiedener Anbieter

[4] zuvor erst ab 6 Jahren

[5] meist ab 6 Jahren Eigenapplikation möglich

[6] Zulassung später nochmals erweitert

[7] Zulassung im "Gegenseitigen Anerkennungsverfahren"

[8] bereits 2000 zugelassen, erst 2004 eingeführt

[9] zuvor erst ab 13 Jahren

[10] zuvor nur bis 2 Jahre

[11] PUMA-Zulassung (patentfreies, speziell für Kinder entwickeltes Produkt)

[12] zuvor erst ab 8 Jahren

[13] zuvor erst ab 10 Jahren

[14] zuvor erst ab 2 Jahren

[15] zuvor erst ab 7 Jahren

[16] zuvor erst ab 11 Jahren

[17] zuvor nur bis 5 Jahre

[18] kommt in Deutschland nicht zum Einsatz

[19] zuvor erst ab 3 Jahren

[20] zuvor erst ab 12 Monaten

[21] zuvor erst ab 16 Jahren

[22] zuvor erst ab 5 Jahren

[23] zuvor erst ab 2 Monaten

[24] zuvor erst ab 40 kg

[25] zuvor erst ab 4 Jahren

[26] zuvor erst ab 12 Jahren

[27] zuvor nur für Frühgeborene, Säuglinge und Kleinkinder

[28] Nachzulassung speziell in Deutschland