Design-Elememt

Pressemitteilungen



zurück vor


PRESSEMITTEILUNG 021/2015
Der vfa zu den Ergebnissen des Treffens der Gesundheitsminister der G7-Staaten:

09.10.2015

Public-Private Partnerships sind Chance für mehr und schneller verfügbare neue Antibiotika

Berlin (vfa). Am 08. und 09.10.2015 haben in Berlin die Gesundheits- und Forschungsminister der G7-Staaten u. a. Verabredungen zur Bekämpfung von Antibiotika-Resistenzen und armutsassoziierten Tropenkrankheiten (NTDs) getroffen.
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 020/2015
vfa zum Nobelpreis für Physiologie und Medizin:

05.10.2015

Ehrung für Medikamentenforschung gegen Tropenkrankheiten

Berlin (vfa). Der diesjährige Nobelpreis für Physiologie und Medizin wurde William C. Campbell, Satoshi Omura sowie Youyou Tu zuerkannt - für die Erfindung von Wirkstoffen gegen Malaria, Flussblindheit und lymphatischer Filariose. Damit würdigt das...
weiter lesen

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG 002/2015
AMNOG-Rahmenvereinbarung:

30.09.2015

Herstellerverbände bringen Neuverhandlung auf den Weg

Berlin (vfa). Die Herstellerverbände BAH, BPI, Pro Generika und vfa haben heute Neuverhandlungen mit dem GKV-Spitzenverband ange-stoßen, um die zur Umsetzung des AMNOG erforderliche Rahmenver-einbarung zu überarbeiten. Anlass sind die Erfahrungen der...
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 019/2015
Ausblick bis 2019:

29.09.2015

Neue Medikamente gegen 120 Krankheiten

Berlin (vfa). Bis 2019 sollen rund 120 Krankheiten besser behandelbar oder vermeidbar werden. Es könnte bis dahin u.a. Impfungen gegen sieben Krankheiten geben, vor denen man sich heute noch nicht schützen kann - etwa Ebola, Dengue-Fieber, Noroviren- und MRSA-Infektionen.
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 018/2015
vfa zum neuen Arzneiverordnungs-Report:

23.09.2015

AMNOG-Praxis schafft Versorgungsdefizite!

Berlin (vfa). Birgit Fischer sagt zur Arzneimitteldiskussion des heutigen Tages: "Wiederholt wird eine Gespensterdebatte über den Bestandsmarkt angezettelt, die von den Versorgungsproblemen der AMNOG-Praxis ablenken soll. Der Gemeinsame Bundesausschuss...
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 017/2015
vfa zu TK-Innovationsreport 2015:

09.09.2015

Nutzen neuer Medikamente überwiegt, Patienten warten!

Berlin (vfa). Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA), das höchste Gremium der gemeinsamen Selbstverwaltung im Gesundheitswesen, hat bislang 136 Nutzenbewertungen von neuen Arzneimitteln abgeschlossen: 77 mit Zusatznutzen, 59 ohne Beleg für einen Zusatznutzen.
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 016/2015
vfa zur Diskussion um Krebstherapie:

24.08.2015

Wir stehen mitten in einer Therapierevolution!

Berlin (vfa). Zur aktuellen Diskussion um neue Krebstherapien sagt Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin des vfa: "In der Krebstherapie stehen wir mitten in einer Therapierevolution! Ihre Chancen sollten wir nutzen und sie nicht abwürgen, bevor sie richtig beginnt!"
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 015/2015
vfa-Leitungsgremium wieder komplett:

29.07.2015

Kirsten Hoyer verstärkt vfa als Geschäftsführerin Kommunikation

Berlin (vfa). Zum 15. November 2015 übernimmt Kirsten Hoyer (46) die Position Geschäftsführerin Kommunikation beim Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa).
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 014/2015
vfa zu Griechenland:

09.07.2015

Unternehmen sichern Arzneimittelversorgung

Berlin (vfa). Bei dem Referendum in Griechenland hat sich eine deutliche Mehrheit gegen die Spar- und Reformvorschläge der internationalen Geldgeber ausgesprochen. Dies bringt im Moment große Unsicherheiten mit sich. Auch die gesundheitliche Versorgung...
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 013/2015
Neuzugang zum Leitungsgremium des vfa:

07.07.2015

Jan Carels wird neuer Geschäftsführer "Politik und Strategie" des vfa

Berlin (vfa). Ab 1. Oktober wird der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) mit Jan Carels (46) einen neuen Geschäftsführer für den Bereich "Politik und Strategie" haben.
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG vfa bio 001/2015
Biotech-Report von vfa bio / BCG:

25.06.2015

Gut für Patienten: Die medizinische Biotechnologie boomt

Berlin (vfa bio). 2014 war mit 14 neuen Biopharmazeutika, also gentechnisch hergestellten Medikamenten, erneut ein starkes Jahr für die medizinische Biotechnologie in Deutschland. Die Zahl liegt weit oberhalb des Zehnjahresschnitts von acht Biopharmazeutika.
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 012/2015
Personalmeldung:

18.06.2015

Veränderung im Leitungsgremium des Verbands der forschenden Pharma-Unternehmen

Berlin (vfa). Dr. Cornelius Erbe - bislang Geschäftsführer der Stabsstelle "Grundsatz-, Strategie-, Zukunftsfragen, Internationales" des Verbands der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) - verlässt den Verband im Einvernehmen, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 011/2015
vfa zu Arzneimitteln im europäischen Vergleich:

15.06.2015

Deutschland: Defizite in der Versorgung trotz sinkenden Preisniveaus

Berlin (vfa). Deutschland hat längst keine Vorreiterrolle mehr, wenn es um die Versorgung der Patienten mit neuen Arzneimitteln geht. Zwar werden hier Medikamente schneller als in anderen europäischen Ländern verordnungsfähig. Doch gelangen sie nicht...
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 010/2015
Arzneimittel-Atlas 2015:

09.06.2015

Therapiedurchbrüche bleiben bezahlbar

Berlin (vfa). Bei der Vorlage des neuen Arzneimittel-Atlas sagt Autor Prof. Bertram Häussler, Leiter des IGES Instituts: "2014 ist durch Sondereffekte ein atypisches Jahr bei den Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenversicherung. Sie stiegen um 2,95 Mrd.
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 009/2015
Mit Bitte um Veröffentlichung nach 17 Uhr:

21.05.2015

Von der Beobachtungs- zur Verständnismedizin...

Berlin (vfa). Das Frühjahrssymposium des vfa stellt dieses Jahr die Möglichkeiten einer auf Informationstechnologie gestützten Medizin in den Vordergrund. Dr. Friedrich von Bohlen und Halbach, Geschäftsführer der dievini Hopp BioTech holding, hat...
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 008/2015
Fakten für die Redaktionen:

18.05.2015

Standards für Anwendungsbeobachtungen

Berlin (vfa). Anwendungsbeobachtungen (AWBs) sind ein wichtiges Instrument für die Forschung und die Qualitätssicherung der Patientenversorgung. Um das nachvollziehbar zu machen, haben sich forschende Pharma-Unternehmen schon 2007 selbst dazu verpflichtet, dass:
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 007/2015
Transparenz im Gesundheitswesen:

01.04.2015

Forschende Pharma-Unternehmen veröffentlichen Zuwendungen an Patientenorganisationen

Berlin (vfa). Forschende Pharma-Unternehmen veröffentlichen seit 2009 einmal jährlich im Internet, welche Patientenorganisation sie mit welchem Geldbetrag unterstützt haben. Für 2014 finden sich jetzt die aktuellen Zahlen im Netz:
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 006/2015
Arzneimittelversorgung in Entwicklungsländern:

11.03.2015

Kooperation von Kirche, Staat und Wirtschaft für Ausbildung von Apothekenhelfern in Tansania

Bonn / Berlin. In Tansania können künftig Apothekenhelferinnen und -helfer besser ausgebildet werden - dank einer Kooperation der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), dem tansanischen kirchlichen Ausbildungsinstitut "Kilimanjaro School...
weiter lesen

GEMEINSAME PRESSEMITTEILUNG 001/2015
vfa und BPI zum Tag der Seltenen Erkrankungen am 28.02.:

26.02.2015

Immer mehr seltene Erkrankungen behandelbar

Berlin. Pharmafirmen weiten ihr Engagement für Menschen mit seltenen Krankheiten aus. Darauf machen der Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie (BPI) und der Verband der forschenden Pharma-Unternehmen (vfa) anlässlich des Internationalen Tages der Seltenen Erkrankungen am 28.
weiter lesen

PRESSEMITTEILUNG 005/2015
vfa zur Qualitätsdebatte:

17.02.2015

Das AMNOG muss versorgungsfreundlicher werden

Berlin (vfa). Birgit Fischer, Hauptgeschäftsführerin des vfa, sagt zur aktuellen Qualitätsdebatte im Gesundheitswesen: "Es ist gut, dass die Ergebnisse des AMNOG für die Versorgung von Patienten kritisch diskutiert werden: Unterversorgungsquoten von...
weiter lesen

zurück vor


Interaktive Standortkarte Pharmaindustrie

Digitorial

Der Wert der Pharma-Industrie für Gesundheit und Wohlstand.
Jetzt entdecken

Digitorial

Service

AMNOG interaktiv
Teaserbild Animation Frühe Nutzenbewertung

Animierte Infografik zur frühen Nutzenbewertung: Prüfungen und Verhandlungen - Probleme und Konflikte
weiter lesen

Das Forum für die medizinische Biotechnologie in Deutschland
Banner rechte Spalte vfa bio

Was wir bieten und unsere Schwerpunktthemen
weiter lesen